HDSP / HESP


HDSP

HDSP-07

Die Horizontal-Doppelschlauchpresse wird zur Montage von Schlauchleitungssystemen eingesetzt. In der Regel werden Aluminium- oder Stahlleinfassungen einseitig oder beidseitig gesteckt und danach gleichzeitig gepresst.

  • Horizontal-Doppelschlauchpresse HDSP-07

Funktion

Beladen bei geöffneten Pressringen. Die Rohrbögen werden von Hand in die Verdrehvorrichtungen eingelegt. Der Schlauch wird beidseitig an den Rohrbogen positioniert und in die Spannschiene des Mittelständers eingelegt. Bei START schließen beide Pressringe, die Spannschiene spannt den Schlauch, die Pressringe werden verriegelt, die Maschine fährt auf programmiertes Maß zum Stecken und das Pressen wird ausgeführt.

Nach dem Pressen öffnen die Pressringe und die Spannschiene, die Maschine fährt in Position zum Entnehmen der Leitung.

Die armierte Schlauchleitung wird entnommen und die Maschine fährt in Einlegeposition. Die Maschine ist in allen Funktionen sicherheitstechnisch überwacht.

Technologische Daten können in der Steuerung hinterlegt und gespeichert werden.

Technische Daten HDSP-07

Presskraft max. 25 t (65 t /VA)
Steckkraft 2 kN
Verfahrweg 145 - 980 mm (mit Mittelständer)
Sensorabfrage 2 -fach pro Seite für Prozessüberwachung
Geräuschemission <65 dB(A)
Aufstellfläche 2540 mm x 2100 mm
Elektr. Anschlußwert 400 V / 50 Hz / 7 kVA
Pneum. Anschlußwert 6 bar
Gewicht 1500 kg

Broschüre HDSP-06


HESP

HESP-04

Anwendung

Wie bei Horizontal-Doppelschlauchpresse(HDSP) jedoch mit nur einem Pressring. Für Leitungen mit Formschlauch sehr gut geeignet. Durch die hervorragende Zugänglichkeit ist die Schlauchpresse sowohl für sehr kurze als auch für sehr lange Schlauchleitungen besonders geeignet.

  • Einfach-Horizontalschlauchpresse HESP

Ausführung

  • Horizontal-Einfachschlauchpresse mit einem Pressring.
  • Hydraulischer Pressvorgang 
  • Offenes Press-System für sehr gutes Handling beim Einlegen und Entnehmen der Teile.
  • Der Schlauch wird vor dem Pressen automatisch gespannt und über Servoachse gesteckt.
  • Über eine Verdrehvorrichtung für das Rohr sowie eine Spannschiene für den Schlauch wird die Position der Teile zueinander bestimmt.
  • Der Press- / Steckvorgang wird mit START-Taster ausgelöst. Sicherheitsüberwacht mit Lichtvorhang.
  • Hand- und Automatikbetrieb möglich.
  • Die Maschine ist kompakt auf ein Aluminium- Profilgestell aufgebaut.

Steuerung

  • Siemens S7-1500F
  • Speicherkapazität für 500 Datensätze
  • Bedienpanel Simatic HMI TP700 Comfort über Touchscreen grafisch unterstützte, bedienergeführte Oberfläche

Technische Daten HESP-04

Presskraft max. 25 t (65 t /VA)
Steckkraft 2 kN
Geräuschemission <65 dB(A)
Abmaße ca. 1630x2200x1950 mm (BxTxH)
Elektr. Anschlußwert 400 V / 50 Hz / 7 kVA
Pneum. Anschlußwert 6 bar
Gewicht 1360 kg

Broschüre HESP-04